Nur um die Frau angeber.in zu beruhigen…

Also, liebe angeber.in: Ich habs getan! Ich habe einfach so das englische WordPress 2.5-Paket von heute heruntergeladen und auf meine deutsche WP-Installation draufgemacht. Läuft prächtig. Und nein, ich hatte auch kein mulmiges Gefühl beim Update. Dazu hatte ich auch gar keine Zeit – der schwierige Vorgang war ja bereits nach wenigen Sekunden, wie mir der Installer versicherte, erfolgreich beendet.

Vielleicht nimmt dir – und natürlich auch anderen Gleichgesinnten – das ja die Angst vor einem Update. (auch wenn das hier unter einem ganz anderem Stern steht, weil beispielsweise keine großartigen Plugins und nur Standardstyle, aber das verraten wir niemanden :P)

Ist aber recht schick geworden die neue Admin-Oberfläche…

(ups, ist es denn wirklich schon soo spät, dass ich die Typos nicht mehr selber finde beim erstmaligen Korrekturlesen? 🙁 )

Sätze, die von mir hätten sein können müssen

Neulich in der C-Vorlesung – der werte Professor erklärt so, wofür man Pointer (aka „Zeiger“) missbrauchen kann. Und was man mit ihnen machen kann, um sich das Leben zu erleichtern – beispielsweise skalar (also mit einer Zahl) addieren, um auf ein späteres Element zu zeigen.

Ganz toll ist auch die Multiplikation: Pointer ins Quadrat… da kann man sich schon mal die Maßeinheit überlegen.

Ist wohl leider an der Masse vorbeigegangen (okay, so sehr laut hat der Meister auch nicht geredet) – aber ich fands grandios 😀