How To: CanoScan 3200/3200F auf Mac OS X Leopard

Jeder, der, so wie ich, den wundervollen Scanner CanoScan 3200F von Canon sein Eigen nennt, wird festgestellt haben, dass spätestens bei 64 Bit-Betriebssystemen der Spaß aufhört. Auch das Apfel-Betriebssystem ist davon betroffen – wer noch mit Mac OS X 10.4 Tiger problemlos scannen konnte, wird auch mit 10.5 Leopard seine helle Freude haben. Aber es gibt Hoffnung – und die schreibe ich jetzt hier nieder.

Was wird gebraucht?
Zuerst einmal brauchen wir, wer hätte das gedacht, passende Mac OS X Treiber. Die deutsche und US-Seite von Canon lässt uns da leider am langen Arm verdursten und bietet nur einen für „Mac OS X 10.1.3 or higher“ an. Dieser funktioniert jedoch nicht (bzw. ich habe keine Ahnung, was ich unter Leopard mit .sit-Dateien anstellen muss). Egal wie, wir brauchen:
ScanGear CS (3200F8501MXEN.dmg)
CanoScan ToolBox (CSTb4502MXEN.dmg)
Das gibt es per Suchmaschine deines Vertrauens zu erfragen. Schneller geht es jedoch mit einem Direktlink – hier sind sie: ScanGear CS | CanoScan ToolBox

Des Weiteren brauchen wir noch Property List Editor von Apple, den ihr z.B. hier bekommt.

Installiert also beide Geschichten. Vom Hörensagen her ists wohl besser, wenn ihr erst ScanGear und dann erst die ToolBox installiert. Ich weiß leider nicht mehr, was ich als erstes installierte.

Geht nun mit dem Finder in euren Home-Ordner. Er heißt einfach so wie euer Benutzername und findet sich links in der Navigation. Sucht den Ordner Library, dort Preferences. Hier sollte es eine Datei „CanoScan ToolBox X.plist“ geben, die ihr mit dem Property List Editor öffnet. Hier gibt es einen Eintrag, bei mir war es der letzte, der „Selected Data Source“ heißt und den Wert „/Library/Image Capture/TWAIN Data Sources/CanoScan 3200_3200F.ds“ hat. Diesen Wert ändert ihr in „/Library/Image Capture/TWAIN Data Sources/CanoScan 3200_3200F.ds/Contents/MacOS/CanoScan 3200_3200F“. Abspeichern. Um sicher zu gehen, dass sich niemand mehr daran vergreift (zumindest nicht ohne Vorwarnung) könnt ihr die Datei im Informationen-Dialog noch schützen.

Theoretisch war es das schon. Wenn ihr aber ein Update von 10.4 Tiger gemacht habt, kann es sein, dass ihr noch kurz ein Zugriffsrecht ändern müsst. Dies müsst ihr in genau oben eingetragener Datei tun. Also mit dem Finder bis „/Library/Image Capture/TWAIN Data Sources“ durcharbeiten. Hier gibt es die Datei „CanoScan 3200_3200F.ds“. Hier Rechtsklick -> „Paketinhalt zeigen“ wählen und „Contents“, „MacOS“ anklicken. Es erscheint wieder eine Datei „CanoScan 3200_3200F“. Diese auch wieder mit Rechtsklick -> Informationen bearbeiten und bei „Sharing & Zugriffsrechte“ überprüfen, ob jeder in der Liste zumindest Leserechte hat.

Jetzt einen Neustart durchführen und der Scanner sollte seinen Dienst wieder tun.

Die vollständige Diskussion, allerdings auf englisch, findet ihr hier direkt bei Apple.

6 Gedanken zu „How To: CanoScan 3200/3200F auf Mac OS X Leopard“

  1. Leider funktioniert der beschriebene Weg nicht. Die im Paket angezeigte Datei „CanoScan 3200_3200F“ ist eine ausführbare Datei für Microsoft PowerPoint. Damit es funktioniert, ist jedoch eine Unix-Datei erforderlich. Siehe auch Einträge für Lide35 oder DiaScanner Epson F3200.

  2. Ja, es stimmt zwar, dass der (auch bei mir inzwischen) das als PowerPoint-Symbol anzeigt, aber dennoch funktioniert es. Ich denke, Mac OS weiss an der Stelle nicht genau, was es tun soll. Denn es ist nur das Symbol, PowerPoint selber ist damit auch nicht verknüpft (es ist nichts damit verknüpft) und der 4400F gleich daneben wird als Scanner dargestellt.

    Leider hab ich den 3200F nicht mehr da; aber ich meine, er funktionierte auch noch, nachdem ich Office installierte.

  3. Ich habs ausprobiert!!! Es funktioniert und ist nicht zu schwierig, wenn man Schritt für Schritt macht!

    Vielen Dank

    Rob

  4. Vielen Dank für diesen recht einfachen Lösungsweg!

    Ich habe damit gerade die Software zum Scannen meiner Negativfilme am Mac unter SnowLeopard(!) zum Laufen bekommen, die eigentlich noch nicht kompatibel war da der Twain fehlte.

    Mein Scanner ist der CanoScan 8600f und ich habe

    CanoScan 8600F.ds

    durch

    CanoScan 8600F.ds/Contents/MacOS/CanoScan 8600F

    ersetzt.

    Zuvor hatte ich die ScanGear-Software für 10.5 installiert (ScanGear CS 12.12) sowie die CanoScan Toolbox upgedated.

  5. Also ich habe das für Snow Leopard auf diesem Wege versucht und muss feststellen der Scanner funktioniert nach wie vor nicht. 🙁
    Ich habe einen Canoscan 3200f aber irgendwie keine CanoScan 3200_3200F.ds wo ich Zugriffsrechte ändern könnte…

Kommentare sind geschlossen.