Meine neue Fliegenklatsche…

… hatte bei GIGA ihren Premierenauftritt (zumindest habe ich sie dort zum ersten Mal gesehen) und hat die Gestalt eines Tennisschlägers. Aber das Netz innen drin sind Metallstäbe, die auf Knopfdruck mit Hochspannung versorgt werden.

Dieses Teil ist, wie ich gerade feststellen durfte, wahnsinnig amüsant und macht auch für Lahmärsche wie mich das Fangen von Fliegen möglich.

Für 5 Euro, die das Ding gekostet hat, hatte ich jetzt auf jeden Fall schon meinen Spaß gehabt – und werds hoffentlich noch etwas haben. Zwar besitze ich auch eine Lampe mit Hochspannungsgittern, aber auf die fallen Fliegen nicht herein, nur Motten und Mücken (wobei das auch schon ein Segen ist).

Wer übrigens auch so ein Ding braucht, das gab es bei Obi 😀