„dne“

Windows XP SP3. Wie schön, wenn es denn läuft. Es hat den grandiose Funktion – bei Vista geklaut! – dass man, wenn man will, keine Seriennummer eingibt bei der Installation. Was man bekommt, ist eine 30-Tage-Testversion von Windows XP. Wie schön! Wenn man nur etwas testen möchte, dann reicht das ja vollkommen. Vor allem, wenn normalerweise ein anderes System auf dem Maschinchen läuft.

Aber könnte mir kurz jemand sagen, was ein „dne Product Key“ ist?

Asus* ist doof

Der Horst verfügt ja bekanntermaßen über das unglaublich hoch gelobte Asus A8N32-SLI Deluxe Mainboard. Zugegeben: Seit dem – äh – 3. oder 4. BIOS-Update läuft dieses Brett auch sehr, sehr ordentlich. Schnell, stabil und auch ziemlich gut verträglich mit anderer Hardware.

Vor kurzem dachte ich dann mal, dass es doch mal eine tolle Idee wäre, das Wochenende mit der Installation von Vista x64 zu verbringen. Leider ist der gute Canon-Scanner die letzte Hardware-Komponente, die keine x64-Treiber hat und wohl auch nicht mehr bekommen wird (vielen Dank an dieser Stelle an Canon *rolleyes*). Daher war die Lösung recht simpel: Dual Boot mit Windows XP x86. Klingt gut, ist einfach. Asus* ist doof weiterlesen